Nikolaus-ABC-Gedichte

Das Nikolaus ABC von Michelle Bieg
An den Nikolaus gibt es viele Geschenke,
Bedenke, dass der Nikolaus viel verschenke.
Chöre höre ich nun wieder.
Der Nikolaus bringt viele Lieder.
Er hat bestimmt viel zu tun.
Fertig bin ich nun.Gehe jetzt zur Ruh.
Hab ich schön geschlafen.
Ich möchte aber keine Larven.
Jetzt lauf ich weiter -
Kalt und heiter -
Lief jetzt hier.
Mir war ganz hoch die Gier.
Nun war ich an den Teller gekommen.
Oh! Schokolade ist gekommen.
Plötzlich sah ich auch
Quallenförmigen Lauch.
Riechen tut er lecker,
Soll es aber kleckern,
Tue ich es essen
Und danach werde ich mich messen.
Vögel werden gewichtelt.
Wir alle können hichteln.
X
Y
Z - und das war nett.

 

 

 

Das Nikolaus ABC

von Max Kemmerich

Alle Jahre kommt er
Bringt uns schöne Sachen her.
Chorgesänge hört man ja,
Doch man sieht ihn nicht, oh klar.
Er kommt nur an seinem Tag.
Funkelt seinen Mantel mag.
Geschenke kommen immer mehr,
Hundesachen und noch mehr.
In der dunklen Nacht
Ja, wo man nicht erwacht,
Kommt dann in dein Haus,
Leert seinen Sack dann aus,
Macht dann noch einen kleinen Scherz.
Natürlich schenkt er dir ein Schokoladenherz.
Ohne Geschenke kommt er nicht rein.
Prüft die Kinder immer fein.
Quatscht noch eine schöne Runde
Rum mit der Katze und dem Hunde.
"Sag Nikolaus, ist das toll?"
Trag den Sack ins Haus – der ist voll!
Und dann hast du auch nichts vergessen.
Vielleicht kann ich viel Schokolade essen.
Was haben sich viele Kinder gewünscht?
Xylophone, Schaukelpferde, doch hast du nichts verkünscht.
Yogamatte, Playmobil und eine Flöte auch.
Zum Schluss gab´s nur eine Tröte – was für ein Brauch

 


 

 

Nikolaus ABC

von Johanna Bischof


A
n Nikolaus gab es viele Geschenke.
Bedenk, dass der Nikolaus viel verschenke.
CDs mit Nikolausliedern sind überall zu hören.
Der Nikolaus bringt auch viele Möhren.
Er hatte alles fertig ausgeteilt.
Fertig jetzt verteilt,
Ging er in sein Bett.
Heute waren alle Kinder nett.
In dem Haus vom Nikolaus war alles still.
Jeder war hier am chill´n.
Keiner sagte mehr ein Wort.
Leider kommt er erst nächstes Jahr wieder an unseren Ort.
Mit der Sonnenbrille auf der Nase – die Sonne scheint
Nun kommt auch das Rentier mit seinem Freund
Ohne zu meckern kommt er jedes Jahr.
Plötzlich fiel ihm ein, wo er noch nicht war.
Quaklsdorf hat er völlig vergessen.
Rudi hat ein Loch in die Landkarte gefressen.
Schnell eine neue Landkarte und los.
Tilo guckt nach seinem Schuh auf dem Moos.
Unter dem Schuh ist nichts, neben dem Schuh ist nichts.
Viele Tränen laufen übers Gesicht.
Was ist das? Da kommt der Nikolaus.
X
Y
Ziel erreicht, bis nächstes Jahr!